Magazin

Ausgezeichnet

Der Literaturpreis Ruhr 2021 geht an…

Bei einer Gala im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen wurde der Literaturpreis Ruhr 2021 in den Kategorien Haupt-, Förder- und Ehrenpreis verliehen. Mithu Sanyal gewinnt den Hauptpreis für ihren Roman "Identitti" und kündigt noch auf der Bühne an, das Preisgeld von 15.000 Euro mit den anderen vier Autor*innen zu teilen. Esra Canpalat erhält den Förderpreis für die Erzählung "Walrosshaut". Beate Scherzer und Peter Kolling vom Buchladen PROUST wörter + töne bekommen den Ehrenpreis für ihr jahrzehntelanges Engagement für die Literatur in Essen und im gesamten Ruhrgebiet.

hier entlang
oder filtern nach