Mitglieder

Feministischer Lesekreis Bochum

Fernab des universitären Kontexts gemeinsam feministische Bücher und Texte lesen und diskutieren

Der feministische Lesekreis findet seit März 2019 in regelmäßigen Abständen im Ladenlokal Provisorium der Kulturfabrik Bochum statt. Ziel war es, auch unabhängig von universitären Kontexten gemeinsam Texte zu lesen und zu diskutieren. Dabei ist der Form der Texte keine Grenze gesetzt. Bisher wurden sowohl politische Texte, Aufsätze oder auch Romane gelesen. Zu den Abenden sind alle herzlich eingeladen – gerne auch zum Gestalten des Abends.

Die nächsten Veranstaltungen finden sich auch auf der Facebook-Seite des Lesezirkels.

 

Kontakt
feministischer.lesekreis-bochum@gmx.de